Hinterm Horizont

eine Geschichte beginnt..

 

Spiel:

Es wird nun richtig angezeigt wenn versucht wird eine absterbende Pflanze zu ernten (anstatt: Pflanze X zu jung zum ernten -> Pflanze X ist tot)

Erhalt von starren Pflanzenfasern beim Fällen von Bäumen verringert und dafür die Chance das welche gefunden werden erhöht.


GUI:

Zu der Anzeige der Bodentypen und des Kristallradius (STRG/Control left) ist noch einiges dazu gekommen, was wie ich hoffe es euch leichter macht mit der Natursimulation und dem farmen klar zu kommen.
1) die Anzeige des Entwicklungszustands des Bodens hinzugekommen. Anhand eines Balken kann man so sehen wie lange es noch dauert bis der Boden sich weiterentwickelt. Dies ist natürlich relativ zu der Menge der Erfahrung, die der Boden noch benötigt. Beispiel: ein halb voller Balken bei Felsgestein benötigt viel weniger Punkte als ein halbvoller Balken bei Roterde.
2) Die Anzeige von Licht und Temperatur auf diesem Feld. Dabei wird auch der Schatten der Bäume, das momentane Wetter und mögliche Mikroklimata berücksichtigt. Es ist also eine Momentaufnahme, die der Anzeige in der GUI für das Feld unter der Spielfigur entspricht.
3) Falls schon freigeschaltet wird darunter in Balkendiagram Form die momentane Feuchtigkeit und darunter die Nährstoffe im Boden dargestellt. Dies ist auch wieder relativ zur Art des Bodens.
All diese Werte werden nur im Radius des Bewusstseinskristall der Farm dargestellt.

Die Sichel lässt sich nun nicht mehr sinnlos auf Wegen verwenden.

Die Anzeige von Nährstoffen und Wasser auf dem Feld auf dem der Spieler steht wird nun deaktiviert, wenn unter ihm ein Weg oder eine Straße ist.

Bei allen Erntewerkzeugen wird nun, wenn man sie auch einen Samen anwendet, die noch verbleibende Keimzeit angezeigt. Die Leiter tut dies für Samen von Bäumen, der Korb für Samen von Farmpflanzen und die Sichel für Samen von Bodenbedeckern.
(vergeßt nicht, dass die Art der Erde die Keimzeit beeinflußt - mehr darüber im Handbuch)

 

Spiel:

- Ein Pflanzbereich von Hagen (NPC) wurde verkleinert.
- einiger Rechtschreibfehler in den deutschen Dialogen wurden berichtigt.
- Die Anzahl der Münzen, die man Aleena zurückgeben muss wurde korrigiert
- Der Verkauf von Plänen, Formeln und Rezepten wurde freigeschaltet und doppelte Exemplare können nun beim Händler (Marco/Mona) verkauft werden. Es gibt ein paar Ausnahmen.
- Durch Töten von Monstern kann man nun den Angriffswert um weitere 5 Punkte erhöhen. Es lohnt sich also noch mehr die Dämonen der Unterwelt zu beseitigen :-) !

Magie:

- beim Teleport Zauber wurde ein kleiner Fehler behoben, bei dem die gespeicherte Position auch von Telports zwischen Steinkreisen gelöscht wurde.


Netbook Mode:
- Die Nebel und Schneedarstellung wurde vereinfacht, damit auch leistungsarme System das Spiel im Winter flüssig darstellen können.
- Der Boden unter der Schneedecke wird vereinfacht dargestellt.

 

Grafik:

- Eine Schattengrastextur von einer verrutschten Blüte befreit.

Spiel:

- Das Verhalten, dass NPC öfters einmal ihre Haustür nicht schließen wurde noch einmal in Angriff genommen und sollte nun funktionieren.

- Für einige Quests Bereiche fürs Questziel hinzugefügt.


GUI:

- im Bau, Kochen, Magie Menü erscheint der Tooltip nun automatisch über den Zutaten und dem Ergebnis
- im Handelsmenü erscheint der Tooltip nun auch automatisch in der Liste des Händlers und den zu verkaufenden Gegenständen.
- Im Inventar oder in der Truhe bleibt alles beim alten.

- Einige Text Emotes, die seit der letzten neu Gestaltung falsch zugeordnet waren wurden korrigiert.

- Für den Netbookmode die Anzahl der Nebelschwaden verringert

 

Patchnotizen V1.25

Spiel:
die normalen Mäuse haben wieder etwas weniger Appetit auf Gemüse.

Erinnerung für das wichtige Sommerereignis in Waldheim hinzugefügt (falls man dies vergißt muss man ein ganzes Jahr warten).

Bug:
Beim Ernten von Bodenbedeckern wurde manchmal ein Fehler gemacht und die Samentextur statt der Pflanzentextur angezeigt.
Fehler beim Abziehen von Schöpferkraft Kosten bei den Erntewerkzeugen wurde beseitigt. E war möglich durch Benutzung auf leere Felder Schöpferkraft zurückzugewinnen.

 

 

 

GUI

Die selbst erstellte Markierung auf der Karte kann nun mit Shift + Linker Maus Klick auf die Karte wieder entfernt werden.

Wenn man beginnt zu verhungern gibt es nun eine kleine Meldung (das Icon wurde häufig übersehen)

Die Karte kann nun etwas weiter herausgezoomt werden, um einen größeren Überblick zu haben.

Drückt man die linke STRG (Oder linke CONTROL) Taste wird weiterhin der Radius angezeigt, in dem man etwas Pflanzen kann. Zusätzlich wird auf allen Feldern der Name des Bodens angezeigt. Ich hoffe, dass das mehr Klarheit bringt.

Wenn man Haustiere anspricht während sie frei herumlaufen bekommt man nun eine kurze Nachricht mit ihrem Namen und wie es ihnen geht. Das soll es einfacher machen zu sehen wann Tiere gefüttert werden müssen und außerdem sie zu unterscheiden, wenn man sehr viele Haustiere hat

Das gesamte Feedbacksystem (Sprechblasen) wurde neu und einheitlicher gestaltet. Statt vielen verschiedenen Sprechblasen gibt es nun eine, die farblich an das Thema der Meldung angepasst wird.
Zudem gibt es jetzt neue Möglichkeiten:
1) wenn man versucht eine Pflanze zu ernten, die noch nicht reif ist wird nun der Name der Pflanze mit ausgegeben. Dadurch kann man auch unbekannte Pflanzen indentifizieren.
2) Wenn man versucht Holz oder Steine zu hacken, wofür die Axt/Spitzhacke noch zu schwach ist, sieht man auch den Namen des Holzes/Steines dass man versucht zu hacken
3) viele Meldungen sind nun viel spezifischer und sagen aus was genau das Problem ist.

Spiel:

Man kann nun auch gekochtes Essen bei Emma im Lebensmittelladen, oder bei den Händlern Mona und Marko verkaufen. Emma bietet die besseren Preise für Lebensmittel. Es können fast alle Gerichte verkauft werden und gegenüber den Preisen der Zutaten gibt ein paar Münzen mehr :-) !

Die Preise für Nahrung wurde dafür auch etwas angepasst.

 

GUI:
es gibt nun die Möglichkeit eine Markierung auf die Minikarte zu setzen. Dazu mit der rechten Maustaste den Punkt markieren. Die Markierung wird mit abgespeichert.
Zum Schließen der Minimap nun bitte auf den Rand des Fensters rechtsklicken oder noch einmal "M" drücken oder "Esc" drücken.

Lokalisation:
Einige übersehende Texte wurden übersetzt

Tutorial:
Es gibt 2 weitere Tutorial Videos mit Tipps für den Start

Spiel:
die Begrüssungstexte wurden nun vollständig für alle restlichen NPCs erweitert :-) !

Während man an einem Schrein bewusstlos liegt können Monster einen nicht mehr töten und nach dem Schreinbesuch wird die Lebensessenz und die Schöpferkraft wieder aufgefüllt.